Team Menschenrechte Nürnberg

Bürgerinitiative zur vollständigen Wiederherstellung unserer Grundrechte

Über uns

Wer sind wir?

  • Wir sind freie Bürger aus Nürnberg, Fürth und Umgebung.
  • Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft.
  • Wir sind Demokraten und friedliche Demonstranten.
  • Wir sind unabhängig von Parteien und Organisationen.
  • Wir sind weltoffen.
  • Wir sind Menschen mit dem Blick über den eigenen Tellerrand hinaus.
  • Wir sind Menschen, die für Frieden, Freiheit und Demokratie in unserer Heimat einstehen.
  • Wir sind Menschen, die sehen, dass unser bisheriges Staat- und Gemeinwesen leider nicht selbstverständlich ist und massiv in Frage gestellt wird.
  • Wir sind Zuhörer, die zeigen wollen, dass namhafte Ärzte, Juristen und Journalisten, die auch kritisch hinterfragen, auch Rückhalt in der Bevölkerung haben und gehört werden.
  • Wir sind Bürger, für die Geschichte nicht nur Auswendiglernen von Daten ist, sondern Lernen aus Vorgängen und Dingen, die sich nicht wiederholen dürfen.
  • Wir sind Selbst- und Klardenker, die ihren gesunden Menschenverstand einsetzen und sich selbst eine Meinung bilden wollen.
  • Wir sind Menschen, die sich selbst unabhängig informieren können.
  • Wir sind Menschen, die es als ihre Pflicht sehen, nicht wegzusehen und auf Fehlentwicklungen hinzuweisen.
  • Wir geben dem Widerstand gegen die Corona-Maßnahmen ein (maskenfreies) Gesicht.
  • Hierfür sind wir auf der Straße, melden Demonstrationen an, organisieren Informations-Umzüge, veranstalten Stadtteil-Spaziergänge, Autokorsi und versuchen Menschen zu erreichen.

Über uns

Warum machen wir das? Womit sind wir nicht einverstanden?

  • Wir sind gegen die Unverhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen.
  • Wir sind gegen die Einschränkungen der Grundrechte durch die aktuelle Notstands-Gesetzgebung.
  • Wir sind gegen den Einsatz der Medien zum Schüren der Angst und Panik in der Bevölkerung vor einer Infektions-Krankheit, die keinerlei Bedrohung für die Menschheit darstellt.
  • Wir sind gegen die Inszenierung eines Katastrophenfalls, der nachweislich keiner ist.
  • Wir sind gegen die Instrumentalisierung des vermeintlichen Schutzes der Gesundheit der Bevölkerung. 
    Wir sind gegen eine Meinungs-Diktatur durch den Einsatz gesteuerter Medien und durch Zensur von nicht systemkonformem und kritischem Journalismus.
  • Wir sind gegen die Profiteure der Angst, d.h. Politiker und eine Medizin-, Pharma-, Wissenschafts- und NGO-Lobby, deren Ziele der eigene Profit und eine Ausweitung der eigenen Macht ist.
  • Wir sind gegen den Einsatz der Polizei und staatlicher Stellen zur Einschüchterung der aufrechten Demokraten, die sich dem Irrsinn entgegenstellen.
  • Wir sind gegen das Mitläufer-Tum in großen Teilen der Gesellschaft, die aus Angst und der Furcht vor gesellschaftlichen, staatlichen bzw. beruflichen und sozialen Repressionen einfach nichts sagen und unternehmen.
  • Wir sind gegen die gezielte Spaltung der Gesellschaft und die Ausgrenzung der Menschen, die mit der aktuellen Politik nicht einverstanden sind.
  • Wir sind gegen die Stigmatisierung der aktuellen Bewegungen und Organisationen des Widerstands gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen.
  • Wir sind gegen das Ausspielen der Generationen und die Angstmache bei bzw. vor Kindern, die angeblich mitschuldig an der aktuellen Situation sind.

Über uns

Wofür treten wir ein? Was fordern wir? Was sind unsere Ziele?

  • Wir sind für den sofortigen Stopp aller Corona-Maßnahmen, die großenteils absolut wirkungslos waren bzw. sind.
  • Wir sind für die sofortige Aufhebung der epidemischen Notlage nationaler Tragweite und aller basierender Gesetze bzw. Verordnungen.
  • Wir sind dafür, dass die Regierenden bzw. die Verwaltenden die Sinn- und Wirkungslosigkeit von Lockdowns, Ausgangssperren, Maskenzwang, De-Facto-Impfpflicht und anderen repressiven Maßnahmen zugeben und alle diese Maßnahmen sofort beenden.
  • Wir sind für die Wiederherstellung des Grundgesetzes auf den Stand von vor dessen Einschränkungen und eine Ergänzung, die eine Außer-Inkraftsetzung, wie aktuell, dauerhaft nicht mehr zulässt.
  • Wir sind für die Rückkehr zur wirtschaftlichen Normalität, sofern dies aufgrund der Folgen der aktuellen Politik überhaupt möglich ist.
  • Wir sind für die Einsetzung unabhängiger Kommissionen zur Aufarbeitung dieses nie dagewesenen Macht-Missbrauchs in der Geschichte der BRD seit 1945 bzw. Gesamt-Deutschlands seit 1989.
  • Wir sind für die juristische Aufarbeitung aller Vorgänge in Verbindung mit der Pandemie in Deutschland und weltweit. Hier müssen sich neben der Bundesregierung und den Landesregierungen auch die Abgeordneten der Parlamente verantworten, die diese Gesetzgebung bzw. die Einschränkungen der Grundrechte unterstützt haben.
  • Wir sind für die Rücknahme aller Strafmaßnahmen auf Basis der neu geschaffenen Gesetze und Verordnungen in Verbindung mit der Pandemie.
  • Wir sind für die vollständige Rehabilitierung aller Wissenschaftler, Ärzte, Juristen, Journalisten bzw. aller Menschen, denen aufgrund der "freien" Meinungsäußerung in irgendeiner Weise materieller und ideeller Schaden bzw. Nachteile entstanden sind. Wir fordern für diese Ersatz für die Schäden, die z.B. durch Hausdurchsuchungen, Berufsverbote, öffentliche Denunzierung, Zensur usw. entstanden sind.
  • Wir sind für freie und unabhängige Berichterstattung, auch in den Mainstream-Medien und eine Untersuchung, wie es gelingen konnte, hier eine solche Gleichschaltung der Medien zu erreichen.
    Wir sind dafür, dass sich jeder Mensch seine eigene Meinung bilden soll und keine Angst haben darf, wenn  er diese frei äußert, sofern sich diese im Rahmen des Grundgesetzes und der gesellschaftlichen Konventionen bewegen.
  • Wir sind für ein Miteinander, um dieses Kapitel der Geschichte aufzuarbeiten und daraus die notwendigen Lehren zu ziehen.
  • Wir sind für die Beibehaltung der Mündigkeit der Bürger und die freie Entscheidung, was wir für unsere Gesundheit und unserer Kinder für richtig halten.